Montag, 17. Oktober 2011

Gartenfisch-Familienzusammenführung





Unser Gartenfisch wurde nun zu seinen Brüder und Schwestern in den großen Teich umgesetzt, da er den Winter in einer Zinnwanne sicher nicht überleben würde. Im Garten zeigt sich der Herbst noch von seiner schönen Seite.

Kommentare:

  1. Oh, dann ist er jetzt wohl glücklicher. Hast du schon den Helm und die Ellenbogenschützer für den Donnerstag beim Aldi rausgesucht? Eine Idee hätte ich noch: Inlineskates ! Dann bist du garantiert die Erste am Wollekorb. Bin schon ganz gespannt, welche Farben du mir mitbringst. LG Dein Schwesterherz

    AntwortenLöschen
  2. hihi,mit inlineskates, ich stell mir gerade vor wie ich die wolle im vorbeiflug einpacke, dann ungebremst durch kühlregal und wand breche um dann samt wolle und mit wurst und salat behangen bei kik an der kasse zum stehen zu kommen...;-))))

    AntwortenLöschen
  3. Ha, dann solltes du noch an deiner Bremstechnik feilen. Obwohl, das so sichelich noch keine geschafft hat. Du solltest auf jeden Fall vorher schon mal die Presse bestellen, solche Werbung bekommst du nicht alle Tage.

    AntwortenLöschen
  4. so ist also auch die einsame zeit des armen fisches vorbei - der glückliche. was meinst du denn zu enkeltochters dauerfieber? das das nicht mal aufhört, finde ich beunruhigend.
    lg
    schwiegersohnmutter

    AntwortenLöschen
  5. @balu
    das mit dem fieber ist wirklich schlimm,ich hoffe das bald mal eine ursache gefunden wird.

    AntwortenLöschen